Publikationsbüro am Scharmützelsee

Im Publikationsbüro werden meine Publikationen, Vorträge, Gast-Vorlesungen, Autorenlesungen und Eventmanagements verwaltet. Insbesondere werden Anfragen zu juristischen, rechtspolitischen und rechtspädagogischen Fachvorträgen, zu gesellschaftspolitischen Festvorträgen, zu Autorenlesungen sowie Hochschul-Gast-Vorlesungen und Seminarleitungen bearbeitet.

Meine Schwerpunktthemen sind:

  • Die in meiner Anwaltskanzlei angebotenen Rechtsgebiete; u.a. Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Schwerbehinderung (UN-Behindertenrechtskonvention)
  • Sterben und Recht, Assistierter Suizid
  • Themen aus dem Jugendrechtsberater
  • Elternrechte und -pflichten
  • Straf- und Opferrecht (Sexual-Strafdelikte, Straftaten zum Nachteil von Kindern; UN-Kinderrechtskonvention)
  • Verbesserung der Inneren Sicherheit durch Human Law/ Globale Rechtspädagogik
    • Wichtige Menschenrechtskonventionen im Vergleich
    • Ursachen von Gewalt- und Hasskriminalität sowie Extremismus und Möglichkeiten ihrer Verhinderung
    • Eignen sich die ethisch-moralischen Grundlagen unserer Gesellschaft, um mit anderen Kulturen auf Augenhöhe in Frieden überleben zu können?
    • Die 7 Kernbereiche der Inneren Sicherheit in der VUCA-Welt
    • Die Systematik der 21 Basics of Human Law
    • Jugendrechtshäuser als niederschwellige Basics in der Mehrkulturengesellschaft

Weitere Themen ergeben sich aus der Infothek über mein Repertoire und mein weiteres zivilgesellschaftliches Engagement (s.u.).

Das Publikationsbüro wird auch von der Akademie für Rechtskultur und Rechtspädagogik genutzt als

Begegnungsstätte

und Veranstaltungsbörse

In der Veranstaltungsbörse werden Vorträge, Lesungen, Seminare, Tagungen, Konferenzen, Kongresse & Festivals rund um Rechtskultur und Human Law geplant und organisiert sowie Pressetermine vereinbart. Viele Veranstaltungen werden mit Kooperationspartnern durchgeführt.

Vorträge und Lesungen

Fachvorträge rund um die Regelungen unseres Zusammenlebens.

Dazu gehören

  1. Rechtsinformationen für Bürger
  2. Innere Sicherheit. Kriminalität, Straf- und Opferrecht.
  3. Grundlagen unserer Rechts- und Gesellschaftsordnung gestern, heute und morgen
  4. Die Ausbaufähigkeit unserer Rechtsordnung zu einer einhaltbaren Friedensordnung für unsere heutige Umbruchgesellschaft durch Human Law

Autorenlesungen und Gespräche zu Themen unserer Zeit

für Menschen wie „du und ich“ im Alltag.

Events

Fast alle Events dienen der politischen Bildung. Sie drehen sich um Human Law, School of Human Law, Rechtspädagogik, Jugendrechtshäuser, Innere Sicherheit, Kriminalität, Straf- und Opferrecht, Grundlagen unserer Rechts- und Gesellschaftsordnung gestern, heute und morgen.

Das größte Event war die International Conference of Human Law 2013 in Cottbus mit über 300 Wissenschaftlern aus mindestens 12 Ländern. Hier das Programm International Conference of Human Law.

Infothek über mein Repertoire und meine Engagements

Initierung, Organisation und Leitung von Events

Plakate mit den 21 Regeln der Rechtspädagogik

21 Rules of Human Law

Man kann im Rahmen des Publikationsshops

auch die Plakate mit den

21 Rechtspädagogischen Regeln

von Philipp Heinisch (für Multiplikatoren)

und

von Gertrud Zucker (für Kinder)

beziehen.

Plakate mit den 21 Rechtspädagogischen Regeln von Philipp Heinisch können direkt beim Künstler HIER bestellt werden.